LEHRGANG: „Umgang mit Lasern“ (nur für die eigene Weiterbildung/Fortbildung) – 480 CHF

„Laser der Klasse 4 gemäss Norm EN 60825-1:2007 dürfen ausschliesslich durch eine Ärztin oder einen Arzt oder durch eine ausgebildete Fachperson unter Kontrolle und Verantwortung einer Ärztin oder eines Arztes angewendet werden.

Hochenergetische gepulste nichtkohärente Lichtquellen (Blitzlampen) gemäss Norm IEC 60601-2-57 Ed.1, welche als Medizinprodukte in Verkehr gebracht wurden (d.h. Medizinprodukte mit CE Markierung gemäss Medizinprodukte Richtlinie 93/42/EWG), werden neu den gleichen Vorschriften unterstellt wie Laser der Klasse 4. Sie dürfen ausschliesslich durch eine Ärztin oder einen Arzt oder durch eine ausgebildete Fachperson unter Kontrolle und Verantwortung einer Ärztin oder eines Arztes angewendet“
Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Prüfung statt und die Teilnehmer/Innen erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat, das jedoch nur als Nachweis über eigene Weiterbildung /Bildung dient.
Behandlungen mit ablativen Lasern, fokussiertem Ultraschall, langgepulster Nd.Yab Lasern, PDT-Behandlungen und Laserlipolyse dürfen ebenfalls nur noch unter ärztlichem Vorbehalt durchgeführt werden.
Die Entfernung von Tätowierungen mittels IPL und die Entfernung von Melanozyten naevi mittels IPL und Laser werden verboten.

Inhalte des Kurses zum Thema Laser.
•  Begrifflichkeiten, Grundlagen, Anwendungen
•  Lasertypen
•  Gefährdungen, Gefahrenpotential
•  Gesetzliche und rechtliche Grundlagen
•  Laserklassen
•  Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen
•     Dioder Laser – Praktischer Teil
•     Alexandrit- und Nd-Yag Laser – (nur Theorie)

Berufsmöglichkeiten
• Klinik für Dermatologie
• Klinisch-Ästhetische Chirurgie
• Zentrum für Schönheit
• Medizinisches Kosmetikzentrum
• Kosmetikzentren
• Beauty Farms
• Thermalzentren
• Wellnesseinrichtungen

Zielgruppe des Lehrgangs
Der Lehrgang richtet sich zunächst an Personen, die in bereits der Kosmetikbranche tätig sind oder sich für einen kosmetisch ausgerichteten Beruf interessieren, aber auch an all die, die aus persönlichem Interesse etwas tiefer in die Welt der Kosmetik einsteigen und ihre Kenntnisse in Körperpflege verfeinern möchten, um dann später die gewonnen Erkenntnisse dahingehend einzusetzen, das Wohlbefinden anderer wiederherzustellen oder im Gleichgewicht zu halten.

DAUER DES LEHRGANGS
1 Tag mit Zertifikat und Dokumentation
Von 09:00 bis 16:30 Uhr

AUSBILDUNGSNACHWEIS
Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Prüfung statt und die Teilnehmer/innen erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit Angabe der Unterrichtseinheiten, das als Nachweis über die erfolgreiche Fortbildung dient.

TEILNAHME AM UNTERRICHT
Der regelmässige Besuch des Unterrichts ist verpflichtend; ein Fehlen bei den Unterrichtseinheiten kann sich auf die Ausstellung der Teilnahmebestätigung auswirken.
Da es sich um Gruppenunterricht, nicht aber um Einzelunterricht handelt, ist die Schule bei Abwesenheit der Teilnehmer/innen nicht verpflichtet, versäumte Stunden nachzuholen.

PROGRAMM –
Theoretischer und praktischer Teil
Die Kosmetikprodukte, die erforderlichen Gerätschaften sowie alle Arbeitsmaterialen werden von der Akademie gestellt.

Jede/r Schüler/in erhält ausführliche Skripten, die das Lernen erleichtern und die Unterrichtseinheiten unterstützend begleiten.
Unter der Anleitung des/der Lehrgangleiters/in werden die Teilnehmer/innen im Laufe des Fortbildungslehrgangs auch mittels praktischer Übungen geschult. So können sie die erworbenen Kenntnisse einüben und die in den behandelten Themenbereichen vorkommenden Anwendungen ausprobieren.

Referenten
Partner Firma

1
Hallo,
wie können wir dir helfen?
Powered by